#AktionstagPferdetrainer am 08.04.2021

#AktionstagPferdetrainer am 08.04.2021
#AktionstagPferdetrainer

Heute gibt es einen bundesweiten #Aktionstagpferdetrainer. Initiiert hat diesen Tag die Interessengemeinschaft Pferdetrainer und Reitlehrer.

Ziel soll sein, die Aufmerksamkeit auf die Reitschulen und Pferdetrainer zu lenken, die von den momentanen Kontaktbeschränkungen auch stark betroffen sind.
Manche Reitlehrer haben zur Zeit kein oder nur ein sehr reduziertes Einkommen, weil Unterricht weitgehend maximal als Einzelunterricht stattfinden darf. Viele Reitschulen stehen kurz vor dem Aus.

Deshalb ist die Forderung, den Reitunterricht wieder flächendeckend zu erlauben.

Denn die Möglichkeit Abstand zu halten und zu lüften, ist gerade in einer Reithalle gut gegeben. Auf dem Reitplatz geht das Ganze sowieso gut.

Wer Interesse hat, das Anliegen zu unterstützen, kann sich diesen Brief herunterladen und als Mail an das für seinen Landkreis zuständige Ordnungsamt senden oder an die Pressestelle für Öffentlichkeitsarbeit Frau Marita Goga in der Staatskanzlei marita.goga@stk.brandenburg.de .

Und/ oder Ihr schickt diesen Text als Mail an Frau Christine Sattler, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, pressestelle@km.kv.bwl.de.

Wenn Ihr als Reitschüler Eure Reitschule unterstützen wollt, nehmt Ihr diesen Text: Schreiben für Reitschüler.

Ich bin gespannt, was daraus wird. Momentan sieht es so aus. als wollen sich sehr viele Reiter an der Aktion beteiligen.

Seid Ihr auch dabei? Das wäre toll!

Wenn es Neuigkeiten von der Aktion gibt, werde ich darüber berichten.

Danke und gespannte Grüße,

Corinna von ReitClever

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.