Der Weg zur lockeren Mittelpositur am 26.11.22

120,00 

Kurs “Der Weg zur lockeren Mittelpositur” am 26.11.2022

Beschreibung

Wissen Sie eigentlich, wo sich Ihre Mittelpositur befindet? Schon das Wort alleine ist doch ein Renner.

Für einen guten Sitz auf dem Pferd ist vor allem die Beweglichkeit des Beckens entscheidend. Dafür müssen die Hüften und die Lendenwirbelsäule relativ entspannt und in alle Richtungen beweglich sein.

Aber gerade da fängt es ein: Durch unsere heutige Lebensweise mit hohem Stresslevel und vor allem eindimensionalen Bewegungen im Alltag sind die Hüften häufig bewegungseingeschränkt. Auch Knieprobleme bewirken eine Verspannung der Muskulatur, die auf die Beckenstellung und die Lendenwirbelsäule wirkt. So sind Beckenstellung und Lendenwirbelsäule fixiert und man kann schlecht mit der Pferdebewegung mitgehen. 

Sitzt man dann noch im Alltag viel und bewegt sich wenig leidet zuallererst die Flexibilität der Muskeln und Faszien. Deshalb braucht man einen gangbaren Weg zur lockeren Mittelpositur.

 

“Auf dem Pferd fühl ich mich trotz meines jungen Alters dank einer Verletzung ja immer recht unbeweglich, was mir mein Ponychen ja auch gerne mal zeigt, dass ich es bin.

Dank der Übungen allerdings merke ich, wie ich mehr im Mittelpunkt sitze und mein Pferd entspannter geht.

Ich habe sogar eine Übung gefunden, die meinem Pferd hilft, besser auf das Reiten vorbereitet zu sein. Zudem steige ich mit viel weniger Schmerzen vom Pferd, was wirklich ein Segen ist.”

Larissa R., Mai 2022

 

Ein bewegliches Becken fängt den Schwung ab und sorgt für eine lockeren unteren Rumpf. Nur dann kann man „tief“ im Pferd sitzen.

Wie man zielgerichtet für eine lockere Mittelpositur trainiert, verdeutliche ich Ihnen beim Kurs in theoretischen und praktischen Einheiten.

Als Physiotherapeutin und Reiterin kann ich auf Fragestellungen rund um die menschliche Anatomie und Funktionsweise unserer Muskeln eingehen. Im praktischen Teil gibt es abwechslungsreiche Übungen für die Beweglichkeit von Hüften, Knie und Becken und darauf aufbauend für Stabilität im unteren Rumpf.

So kommen sie einfach zu einem guten und gesunden Sitz.

Damit Sie die Übungen auch gut nacharbeiten können bekommen Sie ein ausführliches Skript mit theoretischen und praktischen Erklärungen.

Der Kurs “Der Weg zur lockeren Mittelpositur” findet am 26.11. 2022 von 10.00- 17.00 auf dem Zossenhof Lindenbrück statt.

 

“Ich bin schon im Seniorenalter aber immer noch gerne zu Pferd.  Aber auch dank eines abwurffreudigen Ponys habe ich erhebliche Probleme – Schmerzen- vor allem in der Lendenwirbelsäule. Ich bin zum Kurs „Der Weg zur lockeren Mittelpositur“ mit Schmerzen Level sieben gegangen und schon zur Halbzeit habe ich nach den Übungen gemerkt, dass sich meine Schrittlänge verändert hat, federnder und länger waren die Schritte und am Kursende war das Schmerzlevel auf zwei gesunken. Außerdem mache ich einige Übungen vor dem Reiten und alles klappt wieder besser, lockerer einfach freier. Danke”

Martina R., Mai 2022

 

Gruppenstärke: 4-8 Teilnehmer

Es gilt unser aktuelles Hygienekonzept (Zum Lesen auf den blauen Link klicken).

Wir haben 150 Quadratmeter Platz und können die Mindestabstände so gut einhalten.

 

#bessersitzen

#besserreiten

#losgelassenheitfuerreiter

#GesundesWissenfuerReiter

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Weg zur lockeren Mittelpositur am 26.11.22“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert