Schöne Weihnachten und vor allem genügend Zeit für Euch!

Weihnachten ist eine tolle Zeit. Der Zauber geht aber gerne durch Stress und Termine verloren. Nehmt Ihr genügend Zeit für Euch könnt Ihr Weihnachten und die Zeit mit den Lieben mehr genießen.
Schöne Weihnachten und genügend Zeit für Euch!

Nachdem die Vorweihnachtszeit häufig stressiger verläuft, als man wollte, ist es nun an der Zeit, zur Ruhe zu kommen.

Vielleicht waren die alljährlichen Weihnachtsfeiern gut. Aber es blieb auch weniger Zeit für die Vierbeiner. Manchmal müssen im Job noch Dinge zu Ende gebracht werden, um in die Weihnachtspause gehen zu können. Auch Weihnachtsgeschenke sind ein Thema: habe ich jetzt wirklich alles oder muss ich noch mal los?

Um all das mit Freude zu genießen, braucht Ihr auch genügend Zeit für Euch.

Deshalb habe ich mir letzte Woche eine Auszeit gegönnt. Mit dem ICE und dem Spartarif bin ich nach Leipzig gefahren und habe mir einen Tag „Weihnachtsaus“ genommen.

Den Auftakt bildete ein gemeinsamer Tee mit einer Freundin aus meiner Kinesiologiezeit. Das brachte mir Zeit zum Ankommen, Durchatmen und Ballast abwerfen.

In den knapp 90 Minuten haben wir uns die Ereignisse der letzten Wochen und Monate in Kurzform erzählt. So war das Hirn frei für den kommenden Einkaufsbummel.

Zuerst war es noch hell.

Aber das verschaffte mir die gute Laune, die ich für diesen Tag haben wollte. Denn Leipzig hat wirklich schöne Ecken. Zwar sind die Einkaufszentren modern und touristisch angehaucht. Aber sie sind auch mit vielen schönen Blickfängen und Lichtern ausgestattet. Als es dunkler wurde, war das Bild in den Straßen Leipzigs einfach schön. Die vielen Lichter. Holzbuden auf dem Weihnachtsmarkt, Kinder auf einem großen Karussell. Eine riesiger Adventskranz, der mit seinen Kerzen in den Himmel ragte.

Das war schön anzusehen und brachte mir die nötige Ruhe. Zuhause hatte ich mir überlegt, in welche Richtung die Geschenke gehen sollten. So gab es ein erstes Sondieren der Lage und Schauen in den dazu passenden Geschäften. Am Ende bekam ich tatsächlich all das, was ich mir vorgestellt hatte.

Mit einem Glühwein und Kartoffelecken genoss ich die Stimmung und den Weihnachtsmarkt. Mein November und Dezember waren ganz schön voll. Neue Eindrücke von der Pferd und Jagd in Hannover mussten eingeordnet werden. Pläne für 2020 gibt es auch schon genug.

So hat sich in den Gesprächen auf der Messe heraus kristallisiert, dass einige Reiter Bewegungsprobleme haben.

Während des Fitnesschecks sagten einige Reiter im Vorfeld schon: „Oh, meine Hüfte“. Sie wussten genau, wo ihre Baustellen liegen. Nun ist es tatsächlich so, dass Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen in der Hüfte einen guten Sitz behindern: Je fester die Hüftmuskulatur, desto weniger kann man im Becken mitschwingen und die Bewegung des Pferdes durch den Körper lassen.

Arthrose und Reiten ist ein Thema, mit dem sich viele Reiter beschäftigen.

Das Gute daran ist: man kann für eine bessere Beweglichkeit und Schmerzfreiheit eine ganze Menge tun. Was, das haben ich in dem Programm einfach besser reiten mit Hüftarthrose (bei Interesse auf den Link klicken) zusammen gefasst. Es gibt auch ein Programm einfach besser reiten mit Kniearthrose (das Blaue ist ein Link) .

So oder so. Um eine gute Figur auf dem Pferd zu machen, ist es wichtig, bei sich selbst anzufangen. Nehmt Euch genügend Zeit für Euch und nutzt sie. Auch wenn Eure Gelenke in Ordnung sind, kann man etwas an seiner körperlichen Situation verbessern.

Mit wenig Aufwand und ein paar Übungen kann man eine Menge tun, dass es dann später auf dem Pferd auch gut klappt.

Falls Ihr das ausprobieren wollt: bis zum 31.12.19 gibt es im Shop von ReitClever (auf den blauen Link klcken )einen Adventsrabatt. Wenn Ihr in der Kaufabwicklung Advent-2019 eingebt, bekommt Ihr 10% Rabatt auf alle Kurse.

Probiert es aus und schaut, wie viel Verbesserung Ihr in der Ruhe zwischen den Jahren hin bekommt. Manchmal sind es kleine Dinge, die eine große Wirkung auf dem Pferd zeigen.

Wer dazu tiefer gehende Informationen und Anregungen haben möchte, den möchte ich einladen, am 22.02.20und /oder 29.02.20 zu den Funktionsgymnastikkursen auf den Kinesiologiehof nach Zossen zu kommen.

Wir werden genügend Zeit für Euch und Eure Fragen haben. Dann gibt es theoretisches Wissen über anatomische Zusammenhänge und Trainingsaspekte. Weiterhin auch funktionelle Übungen für den oberen und unteren Rumpf.

Nun wünsche ich Euch erstmal ein schönes Weihnachtsfest. Ruhe und genügend Zeit für Euch, um aufzutanken. Schöne Begegnungen mit Freunden und Familie. Und natürlich eine tolle Zeit mit Euren Vierbeinern!

Eure Corinna von ReitClever.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.