Gesunder Reiter gesundes Pferd- Fitnesstraining für Reiter

Gesunder Reiter, gesundes Pferd durch einen optimalen Sitz
Gesunder Reiter, gesundes Pferd

Als ich neulich Mitschriften von der FN- Bildungskonferenz 2018 in Neustadt/ Dosse abheften wollte, bin ich auf eine schön aufgemachte Broschüre gestoßen. Und zwar auf eine Zusammenfassung des Jubiläumskongresses “Gesundheit für Reiter und Pferd”. Anlässlich des 10 jährigen Bestehens der Akademie des Pferdes fand der 2008 in Warendorf statt.

Als ich darin blätterte, habe ich Überraschendes entdeckt: Ich stolperte über einen Artikel, in dem Matthias Bojer von der Sporthochschule Köln fragt: “Wie wichtig ist eigentlich die Fitness des Reiters?” Ein Thema, womit sich ReitClever vorrangig beschäftigt.

In seinem Vortrag definiert er Fitness als Ausdauerleistungsfähigkeit, Kraft, Schnelligkeit, Flexibilität und Koordinationsfähigkeit. Wobei in meinen Augen bei Reitern Koordination und Flexibilität vor Schnelligkeit, Ausdauerfähigkeit und Kraft stehen sollte.

Dementsprechend steht das in Mode gekommene Wort “Fitness” für den sportwissenschaftlichen Begriff der Kondition. Er sagt, dass nur ein trainierter Reiter ein gutes Reitgefühl erfahren wird. Weiterhin betont er die Notwendigkeit eines reitspezifischen Ausgleichstrainings.

“Jeder Reiter benötigt je nach Disziplin eine bestimmte muskuläre Fitness und Ausdauerfähigkeit.”

Matthias Bojer

Weiterhin sprach Susanne von Dietze ( Autorin “Balance in der Bewegung”) über das Bewegungslernen im Reitsport.

Für sie sind Sitz und Einwirkung als Lerninhalt nur theoretisch getrennt.

Wenn dem Reiter die notwendige Kontrolle über seinen Sitz fehlt, muss er das über Krafteinwirkung kompensieren. Besser ausgedrückt: fehlt es dem Reiter an Stabilität und Koordination muss er das durch unökonomische Bewegungen kompensieren. Oder das Pferd mit viel Kraftanstrengung reiten.

Um ökonomisch treiben zu können, muss man den eigenen Schwerpunkt über den des Pferdes bringen können. Und zwar in jeder Phase der Bewegung. Dann ist der Druck des treibenden Unterschenkels nur leicht nötig. Kurzum bedeuten ein klopfender Unterschenkel und ein langsames Pferd, dass es dem Reiter an Balance fehlt.

Kurz gesagt war es spannend in diesem Heft zu blättern.

Weiterhin ist es für mich erstaunlich, dass die Themen, die ich seit Anfang des Jahres bei ReitClever.de behandle, schon 2008 diskutiert wurden. Aber sie sind heute genauso gültig wie damals.

Denn die meisten Späteinsteiger lernen anders reiten als früher. Sie haben ganz andere Bewegungsgrundlagen als beispielsweise Kinder. Zwar haben sie ein gutes Bewusstsein für Harmonie und Gesundheit von Reiter und Pferd. Aber sie haben in ihrem Körpergedächtnis oft Rückenprobleme oder Schmerzen gespeichert.

Auch wissen sie bewusst und unbewusst ganz genau, was mit ihrem Körper passiert, wenn sie vom Pferd fallen. Beides beeinflusst die Fähigkeit, der Pferdebewegung zu vertrauen und mitzugehen enorm.

“Der Reiter, der in der Bewegung des Pferde mitschwingt, verlagert sein Gewicht gemeinsam mit dem Pferd und bewegt sich harmonisch und rückenfreundlich.”

Susanne Dietze

Deshalb gilt es von Anfang an, die für Hüften und Becken richtigen Muskeln flexibel und andere kräftig genug zu halten.

Welche das sind und wie man das macht erfahrt Ihr auf der Seite Fitnesscheck für Reiter.

Und es lohnt sich, von Anfang an in einen guten Unterricht zu investieren.

“Die Korrektur eingefahrener falscher Bewegungsmuster und Kompensationen ist weitaus schwieriger als das Erlernen korrekter Bewegungsmuster. “

Susanne Dietze

Unabhängig vom Ausbildungsstand ist es für jeden Reiter wichtig, über dem Schwerpunkt zu bleiben und mit der Pferdebewegung mit zu gehen. Nur so kann er fein einwirken.

Dann funktioniert gesunder Reiter gesundes Pferd.

Daher wird es am 05.10.19 den Tag des Cleveren Reiters zum Thema Sitzschulung geben. Das Angebot richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene, Ausbilder und Turniersportler.

Bei der geballten Ladung Fachwissen stellen sich 5 verschiedene Ausbilder vor und erzählen über Ihr Konzept, Harmonie zwischen Reiter und Pferd zu erreichen.

Der Kartenverkauf für den Tag läuft noch bis zum 31.08.19 zum vergünstigten Preis von
95€ inklusive Verpflegung und Getränke.

Und wer seinen Rücken noch besser locker und gleichzeitig stabil bekommen möchte, kann schauen, ob die Spiraldynamik® für Reiter etwas für ihn ist.

Beides hilft. Gesunder Reiter gesundes Pferd 🙂

Bis dahin,

Corinna von ReitClever.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.