Längere Weihnachtspause- neue Kurstermine 2022

Kursübersicht ReitClever 2022
Neue Kurstermine 2022 von ReitClever

Rechtzeitig zur trüben Jahreszeit hat uns das Wort mit dem großen C wieder fest im Griff.
Auf der Seite Pferd aktuell der FN bekommt Ihr aktuelle Informationen nach Bundesländern sortiert. Da das Infektionsgeschehen regional recht unterschiedlich ist gelten überall andere Einschränkungen.

Wie sich auch immer die Situation für uns Reiter darstellt: Das Bewegen der Pferde sollte aus Tierschutzgründen sicher gestellt sein.
Für Unterricht und Kurse gelten strengere Vorgaben. Aus diesem Grund mache ich mit meinem Kursangebot eine verlängerte Weihnachtspause. Danach stehen neue Kurstermine 2022 schon fest.


Seit 2 Jahren entwickle ich auf der Seite ReitClever.de ein Kursangebot speziell für Reiter. Als Physiotherapeutin und Kinesiologin liegen mir die Themen mentales Training, körperliche Fitness und angstfreies Reiten besonders am Herzen. Mein Ziel ist hochwertiger Input für Reiter. Auf der Seite findet Ihr Kurse, die Ihr in Ruhe zuhause oder in Präsenz bei mir auf dem Hof durchführen könnt.

Nach Absprache komme ich auch zu Euch auf die Anlage.

Dabei bin ich von den Themen her flexibel: Sucht Euch aus, was für Euch und Eure Reiterkollegen am besten passt.
Auch Einzeltermine sind möglich, wenn ein jemand das Gefühl hat, mit seiner Angst oder einem körperlichen Thema nicht weiter zu kommen.

Den Turbo in mein Verständnis für Zusammenhänge und auch für erfolgreiche Korrekturen beim Reitunterricht bringt mir aktuell die Ausbildung zum Neuro-Rider® Trainer.
Die basiert auf einer genauen Kenntnis unseres Nervensystems und wie man drauf aufbauend das Training gestalten kann, um zu mehr Gleichgewicht, Losgelassenheit und gezielter Bewegungssteuerung zu kommen.
Das sind die Hauptfähigkeiten, die feines Reiten ermöglichen.

Wie gut das funktioniert, fasziniert mich jedes Mal wieder aufs Neue!

Gutes Gefühl!

Praktisch erarbeite ich das regelmäßig mit einer netten Stallgemeinschaft im Süden von Berlin.
Nach einer kurzen theoretischen Vorbereitung gibt es bei jedem Termin Übungen auf dem Trockenen. Die verbessern die Zusammenarbeit der Körperperipherie mit dem Nervensystem so deutlich, dass im Anschluss die Balance auf dem Pferd sicherer ist und die Feinabstimmung gelingt.

Wenn es auf dem Pferd hakt, bekommt jeder Reiter individuelle Übungen, die er zwischendurch auf dem Boden macht. Sitz und Einwirkung sind in der Regel danach sofort besser.

Das mag nicht immer so sein, aber bei den beteiligten Pferd-Reiter Paaren hat es in den ersten Einheiten so gut geklappt, dass wir alle nur noch gestrahlt haben. Einen kleinen Bericht mit Fotos findet Ihr unter dem Link und in Form von Fotos auf der Impressions- Seite.

Weil eine feine Bewegungssteuerung beim Reiten eine so große Rolle spielt, wird das Thema im nächsten Jahr beim Tag der Cleveren Reiter am 01.10.2022 “Reiten mit Hirn und Herz” sein. Vor allem das Fühlen ermöglicht die Fähigkeit des Loslassens und lässt uns weich auf dem Pferd agieren.
Die Karten dafür gibt es bis zum 30.06.2022 als Early- Bird- Ticket zum Preis von 95€.

Damit man als Reiter verstehen kann, wie die einzelnen Körperfunktionen zusammen spielen, habe ich zwei neue Kurse entwickelt.

So kann man an den wesentlichen Schaltstellen ansetzen und sich gezielt vorbereiten, um dann zur Belohnung elastischer und weicher auf dem Pferd zu sitzen.
Deshalb wird es am 05.02.2022 den Kurs “Die tollen Vier: Balance bewegen, Atmen und Sehen” geben. Diese vier Fähigkeiten beeinflussen sich gegenseitig.
Genauso ist unser Sehen dafür verantwortlich, wie stabil oder instabil der Körper auf Anforderungen reagieren kann. Daher gibt es dann am 19.02.2022 den Kurs “Stabilität und Sehen”.

Am 29.01.22 geht es um “Einfach besser Reiten trotz Angst”. Auch beim Angstgeschehen ist maßgeblich, wie das Gehirn eine Situationen einschätzt.

Der altbewährte Kurs “Spiraldynamik® für Reiter”, der vor allem an der Core-Stabilität ansetzt, findet am 26.02.2022 statt.


Am 05.03.2022 startet ein neuer Durchgang Pferdeführerschein Umgang (FN).

Damit der Input von ReitClever auch tatsächlich hochwertig bleibt, war ich am 10.11.21 im Reitsportpark Dallgow.
Rolf Petruschke referierte dort sehr kurzweilig über das Thema “Wenig Aufwand, viele Möglichkeiten – Grundlagen mit Stangen und Pylonen erarbeiten”.
Dabei achtet er immer auf Pferd und Reiter im Zusammenspiel und honoriert sofort, wenn der Reiter nachgibt und das Pferd gut mitmacht. Vor allem Lockerheit steht bei ihm im Fokus. Man lernt als Zuschauer durch Sehen und Hören und sieht als Ergebnis schöne Ritte mit motivierten Pferden. Das macht Spaß!
Falls er in Zukunft in Eurer Nähe ist: Für mich ist eine Veranstaltung mit Rolf Petruschke ein klarer Tipp!

Ich wünschen Euch und Euren Vierbeinern ein schönes und gesundes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr,

Corinna von ReitClever

PS: Das Bild am Anfang dieses Textes ist ein Aushang, den Ihr sehr gerne an Eurem schwarzen Brett aushängen dürft.
Ich würde mich sehr darüber freuen. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.