Darf ich fragen? Umfrage zum Newsletter

Umfrage zum Newsletter von Reitclever
Umfrage zum Newsletter
Quelle: https://www.medmedia.at

Guten Morgen aus Brandenburg!

Momentan stehen die Zeichen auf Grund der aktuellen Situation in der Ukraine sicherlich mehr auf Informationen aus Osteuropa. Jeder ist fassungslos darüber, was da gerade passiert- viele möchten helfen.

Für die Reiterwelt zum Thema Ukraine habe ich zwei Informationsquellen in dem Artikel unter dem blauen Link zusammen gefasst.

Trotzdem möchte ich Euch ein paar Fragen zu meinem Newsletter stellen.

Die Idee von Reitclever ist kurz zusammengefasst #MEHRWissenfuerReiter. Es geht aus mehreren Blickwinkeln darum, was man auch ohne Pferd tun kann, um auf dem Pferd besser zu werden. Dazu gehören in meinen Augen vor allem qualitativ hochwertige Informationen.

Das können aktuelle Ereignisse zu gesundheitlichen, mentalen Themen oder auch Entscheidungen und Ereignisse der Organisationen der Reiter sein, wie z.B. der FN. Darüber hinaus möchte ich auch über Kurse und Aktionen bei mir auf dem Hof oder auf anderen Anlagen informieren. Das Ganze am liebsten mit Mehrwert für den Leser , aber auch so kurzweilig wie möglich.

Genau darum kreisen meine Gedanken immer wieder: auf der einen Seite möchte ich ein bisschen erzählen und Euch einen Eindruck verschaffen und auf der anderen Seite möchte ich so aktuelle Informationen wie möglich bieten. Manchmal habe ich so viel zu erzählen, dass es mir schwer fällt, mich kurz zu fassen. An anderen Tagen ist es leicht für mich, ein paar Zeilen zu einem aktuellen Thema zu schreiben.

Deshalb habe ich eine Umfrage zum Newsletter von ReitClever erstellt.

Denn ich möchte wissen, ob ich auf dem richtigen Weg bin oder ob ich Euch langweile. Ich höre bei Kursen oft als Feedback, dass mein Newsletter gerne gelesen wird, manche Leser sich regelmäßig darauf freuen und sich auch wesentliche Informationen heraus ziehen.

Auf der anderen Seite gab mir eine liebe Freundin vor kurzem den Tipp, dass das Format zu lang sein könnte. Viele Leute haben nicht so viel Zeit und klicken schnell weg, wenn sie sehen, wie lang der Text ist. Das kann ich verstehen.

Nur bin ich eher der entgegengesetzte Typ, der wegklickt, wenn in einem Newsletter ein Thema angerissen wird, an einer interessanten Stelle der Text endet und man dann auf einen Link klicken muss, um weiter zu lesen. Da bin ich ehrlich gesagt raus. Der Cliffhanger mag bei Soaps spannend sein und motivieren, zur nächsten Folge wieder einzuschalten. Aber wenn ich Informationen von jemandem lesen möchte, dann möchte ich sie auch ohne Aufwand zur Verfügung haben.

Daher würde ich Euch gerne ein paar Fragen stellen, um zu schauen, ob ich mit meiner Vorgehensweise richtig liege oder ob es Verbesserungsvorschläge gibt.

Los geht es mit der Umfrage zum Newsletter von ReitClever:

Kennst Du den Newsletter von Reitclever?

View Results

Loading ... Loading ...

Liest Du den Newsletter regelmäßig?

View Results

Loading ... Loading ...

Findest Du den Newsletter interessant?

View Results

Loading ... Loading ...

Findest Du den Newsletter zu kurz oder zu lang?

View Results

Loading ... Loading ...

Welchen Umfang würdest Du gerne lesen?

View Results

Loading ... Loading ...

Wie gefällt Dir die Vorgehensweise, von aktuellen Ereignissen und Themen zu berichten?

View Results

Loading ... Loading ...

Sind die Texte zu lang oder zu kurz?

View Results

Loading ... Loading ...

Magst Du Newsletter in Textform?

View Results

Loading ... Loading ...

Findest Du angerissene Themen gut, die dann nach einem Klick woanders ganz und ausführlich zu lesen sind?

View Results

Loading ... Loading ...

Welche Themen rund um gesundes Reiten interessieren Dich? (Es sind maximal 4 Antworten möglich)

View Results

Loading ... Loading ...

Vielen Dank, das war es schon.

Als Dankeschön, dass Du mitgemacht hast, kannst Du hier die 5 Übungen für Mentale Stärke herunter laden. Klick auf den blauen Link und gib in der Verkaufsabwicklung den Gutscheincode “UMFRAGE-032022” ein. Diese Aktion gilt bis zum 31.05.2022.

Viel Erfolg damit und DANKE für Deine Bereitschaft, mitzumachen,

Corinna von ReitClever

3 thoughts on “Darf ich fragen? Umfrage zum Newsletter

  1. Hallo Corinna!
    Ich lese deine Newsletter unregelmäßig, aber finde sie gut! Ich stimme deiner Freundin zu, dass sie manchmal zu lang sind! Herzlicher Gruß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert