Impressionen davon, was bei ReitClever so los war

Neugierig, was bei ReitClever so los war?
Abschlussbild der Geländeprüfung beim Ponycamp Glau im Oktober 2019

Na, neugierig, was bei ReitClever so los war?

Dann kannst Du hier mal schauen!

Was gibt es Netteres als Fotos anzuschauen? Am Besten dabei noch in Erinnerungen schwelgen oder einfach nur stöbern, was es aktuell an neuen Kursen gibt.

Deshalb habe ich diese Seite eingerichtet, damit Du auch einen optischen Eindruck davon bekommen kannst, was bei ReitClever so los war.

Der Weg zur lockeren Mittelpositur am 30.04.2022

Wissen Sie wo Ihre Mittelpositur liegt? Die meisten Reiter haben da so eine ungefähre Ahnung 🙂

Der Weg zur lockeren Mittelpositur am 30.04.2022

Doch um locker in derselben zu sein und den Schwung des Pferdes mit Hüfte, Becken und Lendenwirbelsäule abfangen zu können, muss man wissen, wo die tatsächlich ist.

Das und auch, wie man in diesem Bereich locker werden kann, haben wir beim Kurs theoretisch und praktisch besprochen. Da wir viele Elemente aus dem Neuro- Rider®- Konzept mit aufgenommen haben, rauchte am Ende den Teilnehmern der Kopf. Aber alle fühlten sich besser.

Und weil wir so gut dabei waren, habe ich ganz vergessen, Fotos zu machen 🙈 .

Kurzes knackiges Warm Up am 24.04.2022 auf dem KLESA- Hof

Kalt aber schön war es! Das Team auf dem KLESA Hof in Jühnsdorf hat sich im Vorfeld alle Mühe gegeben, alles pikobello aufzuräumen und sauber zu fegen. So war es ein sehr schöner und gemütlicher Reiterflohmarkt, der am Sonntag, den 24.04.22 im schön angelegten Innenhof zu sehen war.

Und es gab begeisterte Zuhörer und Mitturner, die wissen wollten, wie man sich mit wenig Aufwand auf einen guten Rott vorbereiten konnten. Das machten wir mit den nötigen Erklärungen dazu, dass am Ende alle warm waren. Eigentlich hätte jeder gleich aufs Pferd steigen wollen, aber die schauten dem Getümmel von den großzügigen Ausläufen der Anlage zu.

Besser Reiten trotz Angst am 16.04.2022 auf dem KLESA- Hof

Gründe für das Gehirn, Angst zu entwickeln, gibt es viele. Das kann die Verkettung von unglücklichen Umständen sein, die zu einem Unfall geführt hat, ein Pferd, was verletzungsbedingt unausgeglichen ist oder auch, dass man zuhause kleine Kinder hat, die man nicht mutterlos machen möchte.

Genauso wie die Ursachen verschieden sind, warum Angst entsteht, genauso individuell und einzigartig ist auch der Lösungsweg daraus. Trotzdem gibt es Mechanismen im Körper, die immer gleich ablaufen, wenn man sich unwohl fühlt. Und genau dort setzen wir bei einem solchen Kurs an. Zum einen, um die Hintergründe zu verstehen und zum anderen, um wieder durchatmen und danach entspannter reagieren zu können. So fühlten sich am Ende alle Teilnehmer besser und sahen einen Weg vor sich, wie sie in Zukunft mit ihrem Pferd arbeiten können, um angstfrei unterwegs zu sein.

Ausflug zur Messe #PartnerPferd im April 2022

Das Wort mit dem großen C hat es bis zuletzt spannend gemacht. Da die Partner Pferd in Leipzig in diesem Jahr die Weltcupfinale in Dressur, Springen Fahren und Voltigieren ausgerichtet hat, war klar, dass die Veranstaltung auf jeden Fall laufen sollte, wenn es möglich wäre. Und kurz vor dem Start fielen tatsächlich alle Beschränkungen, dass einem Messebesuch nichts entgegen stand.

Es waren zwar insgesamt deutlich weniger Aussteller vor Ort, als in den Jahren zuvor. Aber die erste Pferdemesse seit gut zwei Jahren lockte viele Besucher in die Hallen. Wir in der Halle 3 hatten eine sehr nette Zeit miteinander. Es war genug Platz zwischen den Ständen, dass jeder seinen individuellen Wohlfühlabstand finden und einhalten konnte.

So konnte ich viele gute Gespräche führen und freue mich darüber, dass so viele Reiter wissen, dass das A und O für gesundes Reiten ein guter Sitz ist. Es ist wirklich spannend, aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu schauen, wer seine Baustellen wie angeht. Denn dass jeder eine in seinem Körper hat, wissen viele Reiter. Mein Vortrag “Der Weg zu einer lockeren Mittelpositur” wurde oft gehört und gut angenommen. Auch mein Buch “Besser reiten trotz Hüftbeschwerden” wurde auch von jüngeren Reitern angeschaut und auch gekauft. Das freut mich besonders, das mein Baby jetzt den Kinderschuhen entwachsen ist und seinen Weg geht!

Aber seht selbst was in Leipzig bei Reitclever so los war:

Pferdeführerschein Umgang im März 2022

Es war ein ganz und gar unspektakulärer Kurs. Nette Teilnehmer, die sich gut untereinander und mit den Pferden verstanden haben. Kaum Zwischenfragen, was entweder daran lag, dass ich den Stoff gut und verständlich erklärt habe oder die Zuhörer schon viel wussten und den Inhalt abgenickt haben. Wahrscheinlich war es eine Mischung aus beidem, denn wir hatten eine harmonische Zeit miteinander.

Die Pferde haben gut mitgemacht und sich auch mit ihren Pferdeführern gut arrangiert. So lief die Abschlussprüfung rund und alle sechs Teilnehmer haben nun Urkunde und Anstecknadel zum Pferdeführerschein Umgang. Herzlichen Glückwunsch!

Einfach besser Reiten trotz Angst am 29.01.2022

Der Kurs einfach besser Reiten trotz Angst ist immer ein schöner Kurs.

Bei diesem Durchgang hatten sich 4 Teilnehmerinnen zusammen gefunden, die schon einen hohen Wissensstand aufwiesen und ganz unterschiedliche Themen im Gepäck hatten.

So hatten wir viel zu reden und konnten den theoretischen Teil auf einem hohen Level durchführen. Auch in der Praxis war die Motivation groß und wir konnten eine ganze Menge erreichen. Das macht Appetit auf mehr 🙂

Mal sehen was im November und Dezember bei Reitclever so los war 🙂

Da es im Oktober so gut lief, verabreden wir uns jetzt regelmäßig in Großbeeren.

Die Reiter sind wissbegierig, motiviert und üben tatsächlich fleißig. So bin ich überrascht und hocherfreut, was sich in den letzten beiden Monaten alles entwickelt hat!

Das Thema der beiden Treffen hieß “Stabilität und Sehen”. Spannend, wie der Oberkörper sich automatisch in eine gute Aufrichtung bringt, wenn man ihn mit den richtigen Augenbewegungen animiert.

Aber seht selbst:

Schön, wenn es einfach gut läuft

Ende Oktober 2021 war ich zu einem Kurs bei einer kleinen Haltergemeinschaft in Brandenburg. Den Auftakt bildete eine theoretische Einführung darüber, welche körpereigenen Systeme für gutes Reiten wichtig sind. Dann erarbeiteten wir praktisch, wie man sie aktiviert und welche Techniken sich wie auf Koordination, Beweglichkeit und Balance auswirken. Das sind die drei entscheidenden Fähigkeiten, die man für ein gefühlvolles Mitgehen auf dem Pferd braucht.

Mein persönliches Highlight war allerdings der Nachmittag mit den Pferden: Ich hatte meine Tools für das Neuro-Rider®-Konzept mitgebracht und freute mich darauf, sie auszuprobieren.

Und es hat phänomenal geklappt: Nach einem kurzen Beobachten der Pferd-Reiter-Paar entschied ich mich für einen Körperteil, der auf Verbesserung seiner Funktion wartete. Die Reiter bekamen nacheinander auf dem Boden dazu passende Übungen und stiegen wieder auf.

Alle Pferde freuten sich über ihre nun lockereren Reiterinnen! Sie schnaubten zufrieden ab und begannen im Rücken mitzuschwingen. Das ist für mich das deutlichste Zeichen, dass die Interventionen gepasst haben 🙂

Und weil es so schön war, treffen wir uns in drei Wochen wieder. Dann geht es um das Thema “Stabilität und Sehen”, was im Februar 2022 bei mir auf dem Hof ohne Pferd stattfindet.

Der Tag der Cleveren Reiter am 02.10.2021

Auch der Tag der Cleveren Reiter fühlte sich in diesem Jahr ganz schön gelungen an. Wir hatten nette und motivierte Teilnehmer, die großes Interesse an dem neuen Neuro-Rider®-Konzept hatten. Das Schöne daran ist, dass wir immer Teilnehmer dabei haben, die schon lange dabei sind und schon mehrere Kurse bei uns gemacht haben. Genauso schön ist, dass jedes Mal neue Teilnehmer dabei sind. Und besonders freut mich, wenn man dann Menschen trifft, die man schon mehr als sein halbes Leben kennt und an einem solchen Tag zu den Teilnehmern zählen kann.

Auch vom Inhalt klappte alles gut: die Vorträge bauten gut aufeinander auf und boten eine guten Überblick darüber, was man tun kann, um locker und balanciert auf dem Pferd zu sitzen. Theoretische Vorbereitung und praktische Übungen ließen die Teilnehmer spüren, was sie tun können, um mit Köpfchen zu reiten.

Pferdeführerschein Umgang Herbstkurs 2021

Manchmal ist es magisch, hat ein Ausbilder von mir ab und zu gesagt. Der Kurs, der eigentlich schon seit Juli komplett voll war, wurde im Vorfeld immer wieder durch Absagen verkleinert. Bis zur letzten Woche vor Kursbeginn habe ich noch zwischen Zu- und Absagen jonglieren müssen.

Dann am ersten Kurstag zwei kurzfristige Absagen wegen Krankheit…

Übrig geblieben ist eine tolle, gemischte Gruppe unterschiedlichen Alters! Alle Teilnehmer waren von Anfang an sehr motiviert und verbreiteten eine tolle Stimmung. So haben wir mit dem Fokus Gesunderhaltung des Pferdes viel geschafft und bedauerten es ein bisschen, dass die Prüfung “schon” kam. Denn so war die gemeinsame Zeit vorbei.

D.h. die Kursteilnehmer müssen nun auf der Homepage nachschauen, was bei ReitClever so los war, anstatt die Informationen live zu bekommen.

Liebe Corinna, danke für die wunderbare Zeit auf Eurem Hof. Ein noch größeres Danke gebührt Dir und Deinem tollen Team an Fellnasen! Ihr vier habt uns sicher und mit viel Kompetenz auf den Pferdeführerschein Umgang vorbereitet, sodass wir all ohne Probleme unsere Prüfung bestanden habe.

Ich habe viel Neues gelernt und Dinge, die ich schon wusste auf einmal besser verstanden, weil ich bei Dir die Hintergründe erfahren habe.

Ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen und wünsche Dir und dem gesamten tierischen und nichtierischen Team bis dahin alles Gute !

Sabine aus Schönefeld

Einfach besser Reiten mit Balance beim VFD Reiterlager Schünow

Der 03.09.21 war ein schöner sonniger Tag, um etwas für sich und sein Pferd zu tun. Wir begannen mit etwas Theorie zum Thema und bauten darauf praktische Übungen auf, um zu einem ausbalancierten Sitz zu gelangen. Ingesamt gab es zwei Reiteinheiten. Das war vielleicht ein bisschen zu viel, weil wir so praktische Übungen streichen und ganz schön flott vorgehen mussten. Aber das weiß ich nun für das nächste Mal.

Trotzdem hatten wir einen sehr informativen und einen schönen Tag. Die Chemie stimmte und wir haben alle voneinander gelernt. Auch die Pferde fanden den Tag gut und haben sich am Nachmittag über Reiter gefreut, die deutlich mittiger saßen.

Pferdeführerschein Kids in den Sommerferien

Das war ein komplett neues Projekt. Weil mein Sohn auch einen Pferdeführerschein machen wollte und ich immer wieder Anfragen für ein Kinderferienprogramm bekomme, habe ich kurzentschlossen ein Solches gestaltet. Warum nicht das Nützliche mit etwas Fun verbinden?

So hatten wir sechs Pioniere zwischen 9 und 13 Jahren im Kurs , die in der letzten Juliwoche 2021 täglich zu uns auf den Hof kamen. Altersgemäß mussten wir die Theorie ein bisschen umstricken und nach einer guten halben Stunde Input etwas Praktisches machen.

Das hat gut geklappt und zur Mittagspause gab es denn etwas Warmes zu essen.

Wir hatten alle viel Spaß, haben eine Menge gelernt und waren ein bisschen traurig, als die Woche dann blitzschnell vorüber war.

Einfach besser Reiten mit Balance am 05.08.21

Ein gutes Gleichgewicht ist das A und O, wenn man locker und leicht auf dem Pferd sitzen möchte. Was dafür notwendig ist, haben wir in Theorie und Praxis besprochen und jede Menge geturnt!

Leider habe ich davon keine Fotos gemacht 🙂

Pferdeführerschein Umgang Juni 2021

Wir hatten vom Wetter her alles, was der Sommer bieten kann: Sonne, Hitze, Wind und Gewitter. Alles Dinge, die einem auch beim Pferd passieren können. Insofern war es ganz gut, die eigene Wettertauglichkeit zu überprüfen.

Zum Glück haben wir einen kühlen Aufenthaltsraum, in dem wir nach der praktischen Arbeit auf dem Platz wieder zu normaler Gesichtsfarbe gelangen konnten.

Spiraldynamik für Reiter am 27.03.21:

In unserem 150 Quadratmeter großen Bullenstall konnten wir in Theorie und Praxis ausreichend Abstand halten. Wie immer gab es bei diesem Kurs ein interessantes Unterrichtsgespräch und jede Menge AHA- Effekte.

Es ist faszinierend zu fühlen, wie sich der Sitz automatisch verbessert und man Problemstellen locker lassen kann, wenn man die richtigen Muskeln anspannt.

Es gab ein wunderschönes Feedback zu diesem Kurs:

“Reiten hat super geklappt! 🙂 Ich hatte auf einmal ein ganz anderes Gefühl auf dem Pferd und mein Bewusstsein für mich, meinen Körper und das Pferd wurde ungemein gestärkt. Im Schritt bin ich vor allem über die Gewichtshilfen geritten und das Leichttraben hat sich noch nie so einfach angefühlt. 🙂
Mein Pferd lief unter mir viel taktreiner und schöner. 🙂
Der Zirkel war richtig schön rund und ich bin durch den Kurs ein großes Stück weiter gekommen.
Die Übungen versuche ich auch regelmäßig in meinen Wochenplan einzubauen. Das zweite Mal auf dem Pferd nach dem Kurs war dann nicht so gut, aber ich habe auch nicht die Übungen davor gemacht. Das Wichtigste, was ich aus dem Kurs praktisch mitnehme, ist die Beine loszulassen und mit der Pferdebewegung mitzugehen.
Ich bin sehr froh, dass ich dabei war. 🙂
Vielen Dank für die vielen neuen Erkenntnisse, Corinna. Ich komme gerne wieder. 🙂

Wir hatten einen guten Start in das Jahr 2021.

Unsere Kurs Pferdeführerschein Umgang konnte im März unter ausreichendem Abstand und Hygieneauflagen stattfinden.

Die Teilnehmer waren sehr motiviert, haben fleißig gelernt und auch draußen diszipliniert ihre Masken getragen. Die Pferde fanden ihre Menschen nett und haben sich große Mühe gegeben, dass alle eine gute Figur machen. So hatten wir schöne Samstage und am 27.03.3021 eine erfolgreiche Prüfung mit 10 neuen Pferdeführerschein-Inhabern.

Corona war das prägende Wort 2020.

Trotzdem konnte der Kurs Spiraldynamik® für Reiter am 05.12.2020 stattfinden und Ihr könnt schauen, was bei ReitClever so los war.

Dieser Kurs macht jedes Mal von Neuem Spaß und zaubert den Teilnehmern ein Lächeln aufs Gesicht. Weil Sie auf einmal verstehen, was in ihrem Körper vorgeht und fühlen, was beim Reiten wichtig ist.

Der zweite Tag der Cleveren Reiter am 03.10.2020

” Liebe Corinna,

gut 4 Wochen ist nun der tolle “Tag der cleveren Reiter” her und ich möchte noch mal Danke sagen, auch von meiner Stute 😀, da sich in dieser Zeit eine Menge positives in unserer Beziehung getan hat.

3 Monate hatte ich sie als RB, dann habe ich sie  ganz übernommen (3Monate vor “dem Tag”…) und die Ängste fingen an. Ich war nun der Meinung, jetzt muss alles klappen, und es folgten die Blockaden.

Nach den Vorträgen und dem Austausch mit den anderen Gästen – eben mal auch in meinem Alter- wurde viel” angeschubst” und ich konnte das “muss” langsam wieder los lassen, wodurch es Pferd und mir natürlich viel besser geht.

Wir profitieren weiter davon, es wird (wieder) geklopft und gemeinsam geatmet und gibt kein” ich muss jetzt” mehr.

Michaela R. aus Kremmen.

Das ist ein schönes Feedback für den Tag der Cleveren Reiter 2020 zum Thema angstfrei reiten.

Seit Anfang Oktober gibt neue Pferdeführerschein Umgang Besitzer

Diese schöne Kurs im September 2020 toppte alle bisherigen. Motivierte Teilnehmer auf unterschiedlichem Wissenstand. Wechselhaftes Wetter und manche Herausforderung, die gemeistert wurde.

Alle haben sich gegenseitig motiviert und mitgezogen. So lernte jeder von jedem und wurde am Ende mit dem bestandenen Abzeichen belohnt!

Wir haben seit dem 20.06.2020 neue Pferdeführerschein Umgang Inhaber!

Zuallererst: es war ein schöner Pferdeführerschein Umgang Kurs.

Allerdings war die diesjährige Durchführung schwierig. Denn wir begannen im März und wollten den Kurs Anfang April beenden. Aber dann ließ die aktuelle Eindämmungsverordnung des Corona – Virus den Prüfungstermin platzen. Also mussten wir den Kurs unterbrechen und konnten ihn erst im Juni zu Ende bringen.

So war ein Teil dieser Prüfung das sichere Verhalten im Straßenverkehr. Weiterhin wurden im praktischen Teil neben der Vorführung auf der Dreiecksbahn einige Bodenarbeitsaufgaben verlangt. Vor allem geht es um Sicherheit im Handling des großen Vierbeiners.

Theoretisch ging es um Anatomie und Pferdepflege. Wie das Pferd gesund bleibt und welche Fütterung oder Haltungsform es krank machen kann. Beispielsweise welche Futterarten es gibt und welche Vorteile oder Nachteile für Boxen- und Weidehaltung sprechen.

Es haben alle Teilnehmer bestanden und wir freuen uns auf den nächsten Kurs im September!

Hohe Schule: Spiraldynamik ® für Reiter am 07.03.2020

Spiraldynamik ® für Reiter ist immer ein toller Kurs.

Die Reiter, die kommen, sind wissbegierig und haben meist viel Erfahrung im Reiten oder unterrichten. Auch wenn die Übungen auf dem ersten Blick nichts Besonderes sind: sie haben es in sich.

Nach Theorie und Praxis fanden alle Teilnehmer einhellig: “Jetzt ist genug”. Genug an theoretischem Input, aber auch an Aktivität der beteiligten Muskeln. Nun kann sich alles setzen und der Sitz auf dem Pferd besser werden.

Dankeschön- es war ein sehr lehrreicher Kurs und hat Spaß gemacht! Bitte die Verknüpfungen von Theorie und Praxis genauso weiter machen. Es kam nichts zu kurz.

Und besonderer Dank für das tolle Skript.

Corinna G., Berlin März 2020

Hohe Schule: Bewegliche Hüften- elastischer Sitz am 28.02.2020

Neue Kurse in Sicht.

Die ersten Kursteilnehmer kamen Ende Februar, um zu schauen, was bei ReitClever so los war. Sie fühlten sich von dem Kurstitel “Bewegliche Hüften- elastischer Sitz” angesprochen und nahmen viel an theoretischem und praktischen Wissen mit.

Wie immer gibt es anfangs einen ausführlichen theoretischen Teil mit Skript, der die anatomischen und funktionellen Zusammenhänge klar macht.

Im Anschluss wird alles praktisch geübt und das herausgearbeitet, was für Reiter wichtig ist.

Und keine Angst: bei keinem meiner Kurse wird 8 Stunden geturnt!

05.-08.12.2019 Messe Pferd und Jagd, Hannover

Das waren spannenden Tage, in denen ich viel gesehen und gelernt habe.

Vortrag “Funktionelle Sitzschulung” im Equivital- Forum, check! Fitness Test für interessierte Reiter check! Interessante Gespräche und nette Besucher am Stand check!

Für das erste Mal bin ich sehr zufrieden. Der Stand wird beim nächsten Mal etwas farbenfroher aussehen.

Bis dahin könnt Ihr sehen, was bei ReitClever so los war.

Ferienzeit ist Ponycampzeit. So auch in den Herbstferien 2019.

Das nette Team mit den gut ausgebildeten Ponies vom Ponyhof Glau hatte mich wieder eingeladen, die aktuellen Reitabzeichenkurse zu begleiten.

Da es dort immer Spaß macht bin ich der Einladung sehr gerne gefolgt. Und ich wurde mit neugierigen Reiterinnen, bunten Ponies und wirklich guten Ritten belohnt.

Aber seht selbst:

Besonders schön anzusehen waren die Ritte auf dem großen Geländeplatz. Pferde und Reiter machten eine gute Figur und alle haben ihren Reitpass (FN) bestanden!

Nun gibt es fünf neue Träger des Reitabzeichens 10, sieben stolze Basispass Pferdekundebesitzer und sechs glückliche Reitpassabsolventen. Das ist doch mal eine Hausnummer, oder?

Mein persönliches Highlight- der Tag der Cleveren Reiter am 05.10.19

Wunderbar und rund lief der erste Tag der Cleveren Reiter auf dem Kinesiologiehof. Von den netten Teilnehmern über das gute Catering bis hin zu den gut aufeinander aufbauenden Vorträgen stimmte einfach alles! Sicherlich wollten die Gäste auch sehen, was bei Reitclever so los war. Aber sie wollten vor allem wissen, was und wie sie etwas tun können, um ihren Sitz auf dem Pferd zu verbessern. Dafür haben sie viele Anregungen und praktische Anleitungen erhalten. Und wir ein tolles Feedback!