Der Basispass Pferdekunde wird zum Pferdeführerschein Umgang.

Pferdeführerschein Umgang

Mit Inkrafttreten der Ausbildungs- Prüfungs- Ordnung der FN (APO) 2020 wird der Basispass Pferdekunde Geschichte sein.

Er wird durch den neu geschaffenen Pferdeführerschein Umgang mit überarbeiteten Inhalten ersetzt.

Die FN hat sich etwas Neues ausgedacht: Mit Inkrafttreten der neuen Ausbildungs- und Prüfungs- Ordnung 2020 wird der Basispass Pferdekunde durch den Pferdeführerschein ersetzt.
Dann wird es zwei Varianten für Reiter geben: den „Pferdeführerschein Umgang“ und den „Pferdeführerschein Reiten“. Als fachliche Erweiterung des Reitpasses wird der Pferdeführerschein Reiten den Reitpass mit Inkrafttreten der APO 2020 ersetzen.

„Es ist unsere Verantwortung als Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht, Qualifikationen anzubieten, die zeitgemäß sind und dem gesellschaftlichen Wandel Rechnung tragen. Dazu gehört auch die größere Sensibilität gegenüber der Nutzung von Pferden. Die neuen Führerscheine sollen für mehr Sicherheit, Unfallverhütung und Tierwohl sorgen. Sie sind maßgeschneidert für Menschen, die mit ihrem Pferd nicht nur auf einer Anlage, sondern auch im Gelände unterwegs sind. Ausreiten bringt es oft mit sich, dass man mit dem Pferd Straßen nutzen muss und damit zum Verkehrsteilnehmer wird. Das stellt besondere Anforderungen an Mensch und Pferd“, erklärt Thies Kaspareit, Leiter der FN-Abteilung Ausbildung und Wissenschaft, den Hintergrund für die Führerscheine.

Das heißt, der Pferdeführerschein Umgang ersetzt den Basispass ab 2020 als Zulassungsvoraussetzung für höhere Reitabzeichen.

Zum Beispiel für die Abzeichen ab der Klasse 5 für Reiten, Fahren, Voltigieren und Longieren. Beim Westernreiten ist er die Zulassungsvoraussetzung ab Klasse 4.


Der Pferdeführerschein Umgang besteht aus einem Vorbereitungslehrgang mit abschließender Prüfung analog dem bisherigen Basispass. Der „alte“ Basispass findet vom 14.09.19 bis 28.09.19 in gewohnter Form bei uns auf dem Kinesiologiehof statt.

Der „neue“ Pferdeführerschein Umgang wird dann ab Frühjahr 2020 bei uns stattfinden. Im Herbst 2019 soll es vom Landesverband Pferdesport Berlin- Brandenburg Informationsveranstaltungen für interessierte Trainer geben.

Da werde ich mich dann informieren, welche inhaltlichen und formalen Änderungen wichtig werden.

Aber am Sonntag, den 14.04.19 ist erstmal die Abschlussprüfung des aktuell laufenden Kurses.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.