Kategorie: Aktuelles

Plätze für Pferdeführerschein Umgang September

Pferdeführerschein Umgang September
Amazone ist immer der Favorit

Der Pferdeführerschein Umgang für Kids ist voll. Dieser spezielle Durchgang erfolgt in diesem Jahr in einer bunten Mischung aus Kindern und Erwachsenen.

D.h. die Kinder und Erwachsenen lernen voneinander und miteinander für die Prüfung zum Pferdeführerschein Umgang September. Dass das gut klappt, hat die Praxis der letzten Jahre gezeigt. Wir viel vom Wissen praktisch am Pferd vorbereiten.

Natürlich gibt es einige Dinge, die man auswendig lernen muss. Aber das meiste, was beim Pferdeführerschein Umgang für Kids vermittelt wird, sind praktische Tipps für einen sicheren Umgang. Das können unsere ausgebildeten Therapiepferde im Schlaf. Deshalb sind die gestellten Aufgaben mit ihnen gut zu bewältigen.

Also gibt es ab sofort “nur noch” Kursplätze für den Pferdeführerschein Umgang Kurs im September.

Er findet in der Zeit vom 10.09.2022- 24.09.22 jeweils samstags von 10.00 bis ca. 17.30 statt.

Für zukünftige Absolventen des Pferdeführerschein Umgang September:

Wer den Kurs im September machen möchte: vom 10.09.- 24.09.22 läuft der Kurs immer Samstags auf dem Zossenhof Lindenbrück. Die Prüfung findet am darauf folgenden Freitag, den 30.09.2022 nachmittags statt.

Information und Anmeldung ist unter diesem Link möglich: Herbstkurs Pferdeführerschein Umgang.

Bis vielleicht dahin,

Corinna von Reitclever

Reitertag Glienick am 27.08.2022

Reitertag Glienick am 27.08.2022
Auf zum Reitertag Glienick

Hier ein Hinweis zum Reitertag Glienick meines Reitvereins auf der Reitanlage Nico Puls.

Vielleicht habt Ihr ja Lust, mitzumachen oder als Zuschauer vorbei zu kommen. Denn das Gelände ist schön und für das leibliche Wohl wird selbstverständlich auch gesorgt sein.

Deshalb hier die Einladung:

An die befreundeten Reitvereine!

Einladung zum 6.Reitertag am 27.08.2022 in Glienick

mit Finale VR-Bank Fläming-Elsterland Cup 2022

Liebe Reitsportfreunde,

sehr geehrte Damen und Herren,

der Reit-und Fahrverein Groß-Beuthen e.V. veranstaltet in Kooperation

mit der Reitsportanlage Nico Puls am 27.08.2022

in Glienick den 6. Reitertag mit dem Finale VR-Bank Fläming-Elsterland Cup 2022.

Hiermit möchten wir sie darüber informieren und herzlich einladen.

In der Anlage erhalten sie den aktuellen Flyer und die von der Landeskommission

des LPBB genehmigten Ausschreibung.

Weitere Informationen entnehmen sie bitte auf unserer Homepage,  rfv-grossbeuthen.jimdofree.com.

Gerne können sie die

Einladung und Information weitergeben. Vielen Dank.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Herzlich willkommen!

Bei Rückfragen stehen wir zur Verfügung, Tel. 0172 2802 119.

Vielen Dank für ihre Unterstützung.

Mit reiterlichen Grüßen

Detlef Ludwig

1. Vorsitzender

RFV Groß-Beuthen e.V.

Auf der Homepage des RFV Groß-Beuthens einzusehen:

– genehmigte Ausschreibung LK

Vielleicht sehen wir uns ja auf dem Reitertag Glienick, ich werde als Helfer vor Ort sein.

Corinna von Reitclever

Nur noch ein Platz frei im Pferdeführerschein Umgang für Kids

Pferdeführerschein Umgang für Kids
Amazone ist immer der Favorit

Wir haben noch zwei Monate Zeit, aber schon ist er fast ausgebucht der Pferdeführerschein Umgang für Kids. Dieser spezielle Durchgang erfolgt nach einer gelungenen Premiere im letzten Jahr zum zweiten Mal.

Speziell deshalb, weil Kinder einfach anders lernen als Erwachsene. Wenn man junge Menschen mit 90 minütigen Theorieblocks zutextet, gehen die Jalousien schnell runter. Deshalb werden wir viel vom Wissen praktisch am Pferd vorbereiten.

Natürlich gibt es einige Dinge, die man auswendig lernen muss. Aber das meiste, was beim Pferdeführerschein Umgang für Kids vermittelt wird, sind praktische Tipps für einen sicheren Umgang. Das können unsere ausgebildeten Therapiepferde im Schlaf. Deshalb sind die gestellten Aufgaben mit ihnen gut zu bewältigen.

Da wir zwei Erwachsene mit im Kurs haben, wird die Betreuung und Unterstützung der Kids gesichert sein. Nach der ersten Einheit am Vormittag werden wir gemeinsam Mittag essen und am Nachmittag die praktische Bodenarbeitsaufgabe vorbereiten.

Zeigen, was sie gelernt haben, können die Kinder am Freitag, den 29.07.2022 nachmittags. Da wird eine Prüferin vom Landesverband Berlin Brandenburg kommen und vor Ort bei uns auf dem Hof alles Wissenswerte abfragen.

Für Kurzentschlossene:

Es gibt noch einen Platz im Pferdeführerschein Umgang für Kids vom 25.07.-29.07.2022. Weiter Informationen gibt es unter dem blauen Link und weiterführende Informationen auch.

Wer den Kurs lieber unter eher Erwachsenen absolvieren möchte: vom 10.09.- 24.09.22 läuft der Kurs immer Samstags auf dem Zossenhof Lindenbrück. Die Prüfung findet am darauf folgenden Freitag, den 30.09.2022 nachmittags statt.

Information und Anmeldung ist unter diesem Link möglich: Herbstkurs Pferdeführerschein Umgang.

Bis vielleicht dahin,

Corinna von Reitclever

Saisonstart und die Frage für eine punktgenaue Vorbereitung

Turne für eine punktgenaue Vorbereitung
Turnen für eine punktgenaue Vorbereitung

Ostersamstag gab ich einen Kurs auf dem KLESA- Hof. Die Sonne schien, es war durch den Wind etwas kühl, aber schön, wieder draußen zu sein. Da alle Menschen, die ich sah, gute Laune hatten und sich mit ihren Pferden beschäftigten, war es angenehm, ein Teil dieses Treibens zu sein. Ob es durch Ostern besonders voll war oder die Reiter jeden Tag so aktiv bei ihren Pferden sind, kann ich nicht abschätzen. Dennoch hat mir die Atmosphäre gefallen.

Während des Kurses erzählten die Teilnehmer, warum sie dort sind und welches Thema bei ihnen momentan im Vordergrund steht. Spannenderweise boten die Geschichte alle Ansätze, warum es auf dem Pferd mit einem entspannten Sitz schwierig werden könnte: die Verkettung unglücklicher Zufälle, eigene Baustellen in Form von Verletzungen, ein frisch operiertes Pferd oder die eigene Erwartung, was in Zukunft besser laufen sollte. Auch die Tatsache, dass man nach dem Mutter werden anders und nicht mehr so unbeschwert reitet, kam auf den Tisch. Damit hatten wir das ganze Potpourri zusammen, warum unser Gehirn manchmal die Reißleine zieht. Da es weiß, ob wir gerade eine akute Baustelle im Körper oder Kinder zu Hause haben, wird es nichts zulassen, was unser und ihr Überleben in Gefahr bringen könnte.

Dann wird der so genannte Überlebensmodus Programm.

Das heißt, dass das Gehirn eine Schutzspannung schaltet und alles blockiert, was darüber hinausgeht: Das bedeutet eine Reduktion auf wesentliche Funktionen, die wichtig sind, um zu überleben. Erst wenn das Gehirn wieder Sicherheit verspürt, kommt man in einen entspannten Modus. Wie man seine Schutzspannung erfühlt und auch wieder da rauskommt, war der Inhalt des Kurses Besser Reiten trotz Angst. Vielleicht gibt es gute Gründe, Angst zu haben. Beispielsweise wenn die eigene Beweglichkeit oder das Gleichgewicht Defizite aufweisen. Wenn man sich alleine auf dem Boden schlecht ausbalancieren kann, wie will man dann eine schnelle Wendung auf dem Pferd aussitzen? Sobald sich unsere Zentrale auf dem Pferd nicht sicher fühlt, wird sie Schaden verhindern wollen. Die daraus folgende Schutzspannung nimmt auch das Pferd wahr und schaut sofort, wo die Gefahr lauern könnte. Damit läuft es auch weniger entspannt, was wiederum unsere Unsicherheit verstärkt. Aus diesem Kreislauf führen nur eigene Sicherheit und Souveränität. Beides kann man für eine punktgenaue Vorbereitung auf einen Ritt mit und ohne Pferd trainieren. Wie man das macht, zeige ich am 24.04.2022 ab 13.00 wieder auf dem KLESA- Hof. Dort findet am kommenden Sonntag ein Reiterflohmarkt statt, bei dem ich einen aktiven Vortrag halten werde.

Mentale Schwächen oder innerer Druck können einen lockeren Umgang mit dem Pferd auch erschweren.

Die wundervollen Vier unserer Körperfunktionen: Sehen, Balance, Bewegen und Atmen
Mentale Stärke für eine punktgenaue Vorbereitung

Dabei spielt möglicherweise die Nervosität vor größeren Herausforderungen eine Rolle. All das wird Thema beim nächsten Tag der Cleveren Reiter am 08.10.2022 sein. Es geht um „Reiten mit Hirn und Herz“. Da unser Gehirn die eigenen Fähigkeiten permanent abscannt, werden wir dort ansetzen. Es geht um die eigene Balance, mentale Stärke und auch darum, wie Emotionen unser Handeln beeinflussen.

Wenn Du dich öfter als Beifahrer auf dem Pferd fühlst oder Dir manchmal die Nerven versagen, wirst Du von dieser Veranstaltung profitieren. Funktionierende Lösungsansätze wird ganz professionell der ehemalige internationale Springreiter und Trainer Björn Biedermann aufzeigen: Er wird aus seinem reich gefüllten Nähkästchen plaudern und zahlreiche Tipps für eine gute und punktgenaue Vorbereitung von Reiter und Pferd geben.

Ich freue mich sehr! Tickets für den Tag der Cleveren Reiter gibt es unter dem blauen Link bis zum 30.06.2022 zum Frühbucherpreis von 95€. Wer eher bei seiner Lockerheit auf dem Pferd ansetzen möchte, der kann am 30.04.2022 beim Kurs Der Weg zu einer lockeren Mittelpositur dabei sein. Besser Reiten trotz Angst läuft wieder am 15.10.2022 bei mir auf dem Hof oder nach Absprache auch bei Euch auf der Anlage. Wenn Ihr an euren eigenen Baustellen ansetzt, klappt auch die punktgenaue Vorbereitung für einen guten Saisonstart 😉

Tschüß Leipzig, tschüß #Partner Pferd

Tschüß Leipzig
Tschüß Leipzig

Ein bisschen komisch war es schon, am Sonntag Abend alle Sachen zu packen! Fünf Tage lang tobte das Leben in unserer Halle 3 und im Laufe der Zeit hat man die Leute um sich herum ein bisschen kennen gelernt. Jedes Mal beim Betreten der Halle ein fröhliches, manchmal auch müdes “Guten Morgen” in alle Richtungen. Dann zwischendurch ein paar Worte mit dem einen oder anderen Mitaussteller und Reiter. Auch wenn man natürlich hauptsächlich mit sich, seinem Stand oder den Vorträgen beschäftigt ist, bekommt man von den Nachbarn doch eine ganze Menge mit. Irgendwie wie eine kleine temporäre Familie.

Da war es am Ende merkwürdig “Tschüß Leipzig” zu sagen. Genauso schnell, wie aus einer leeren Messehalle mit Ständen eine Ausstellung entstand, genauso flott wurde wieder eine leere Ausstellungshalle daraus. Da fehlte der Trubel, das Gewieher der Pferde und die Menschen. Denn die Tage waren schön. Insgesamt war es spannend, mit wie vielen Leuten ich mich im Laufe der Zeit unterhielt.

Interessante Erkenntnisse konnte ich durch die Gespräche mit den Besuchern gewinnen.

Reitclever auf der Partner Pferd 2022

Zum einen ist es klasse, dass das Thema gesundes Reiten in vielen Köpfen angekommen ist. Dass ein guter Sitz das A und O für ein gesundes Pferd ist, wissen zum Glück schon viele Reiter. Zum anderen ist es positiv, dass sich viele Reiter eingestehen, dass sie die eine oder andere Baustelle in ihrem eigenen Körper haben. Da nehmen sie Anregungen, diese Einschränkungen zu verbessern, sehr gerne an. Auch recht junge Leute gaben an, dass sie ab und zu Hüftbeschwerden haben. So wurde mein Buch dann auch tatsächlich gekauft.

Durch die Gespräche bekam ich wieder neue Ideen. Beispielsweise ist in Reitställen ein relativ kleines Thema, wie viele Reiterinnen vor der Reitstunde sicherheitshalber noch auf die Toilette gehen. Aus Angst ein Tröpfchen zu verlieren, gehen sie lieber einmal öfter.

Ich habe immer mal wieder darüber nachgedacht, das Thema Reiten und Beckenboden zu thematisieren. “Alles fit im Schritt” könnte der Kurs dazu heißen, oder? Aber vorher gibt es noch andere Projekte.

Leipzig fetzt- das Publikum ist toll!
Der Weg zu lockeren Mittelpositur im Forum der Aussteller

Als nächstes möchte ich das Knieprogramm “Besser Reiten trotz Kniebeschwerden” als Buch herausbringen und habe auch schon viele Ideen für “Besser Reiten trotz Rücken”. Denn viele Reiter mit Rückenbeschwerden sind fest in der Hüfte und viele Reiter mit Hüftproblemen haben nach der Reitsunde Rückenschmerzen. Das schließt den Kreis zu meinem Thema “Der Weg zu einer lockeren Mittelpositur”, über das ich im Forum der Aussteller referiert habe. Den gleichnamigen Kurs dazu gibt es am 30.04.2022 und am 26.11.2022 bei mir auf dem Hof südlich von Berlin in Brandenburg. Bei Interesse klickt auf den blauen Link: es gibt noch freie Plätze für den Termin im April.

Tschüß Leipzig
Ab geht´s nach Hause- nun ist das Auto wieder voll!

Also gibt es demnächst wieder viel zu tun :-).

Und keine Sorge: ich bin auch wieder gerne nach Hause gefahren.

Denn hier sitzen meine Familie und meine Pferde.

Bis bald,

Corinna von ReitClever

Leipzig fetzt

Leipzig fetzt- das Publikum ist toll!

Fast ist sie vorüber die Partner Pferd in Leipzig. So ruhig der erste Messetag am Mittwoch war, so quirlig und bunt war der Samstag.

Angeregt durch das nette Erlebnis am Morgen mit den Parkwächtern, die mir extra einen Parkplatz in der vordersten Reihe frei gehalten haben, zog sich die gute Stimmung durch den ganzen Tag! Ich bekam Unterstützung am Messestand aus dem Vogtland und den ganzen Tag sahen wir kauffreudige und wissbegierige Besucher.

Leipzig fetzt: alle turnen mit
Alle turnen mit!

Die Vorträge im Forum der Austeller über den “Weg zur lockeren Mittelpositur” zogen viele Besucher an, die auch fleißig mitgemacht haben. Der Techniker, der die Vorträge begleitet, machte viele schöne Fotos von mir und den Teilnehmern.

Viele der Zuhörer kamen im Anschluss dann an den Stand, um sich über mein Kursangebot oder das Buch “Besser reiten trotz Hüftbeschwerden” zu informieren. Leipzig fetzt eben tatsächlich.

Den krönenden Abschluss des Tages bildete dann das Weltcup Finale in der Dressur Kür. Dabei gab es schöne Ritte zu sehen. Allerdings auch solche, bei denen wenig gestimmt hat: das Genick zu eng, die Nase in Richtung Brust, die Hinterhand weit hinter der Vorhand. Und ein ganz besonders schlimmes Paar was diese Punkte anging, kam auf den zweiten Platz der Wertung dieser Prüfung. Das fand ich schon sehr erstaunlich, denn wenig von dem, was man im Viereck sah, stimmte mit dem überein, was man im Lehrbuch sieht.

Leipzig macht Spaß!

All das konnte mir aber die Stimmung nicht vermiesen.

Denn Leipzig fetzt. Das hat der Tag heute gezeigt!

Müde Grüße aus Leipzig,

Corinna von Reitclever

Heute Morgen gab es Kaffee zum Frühstück!

Kaffee zum Frühstück

Kaffee zum Frühstück und dann auch noch mit Milch! Das ist etwas, das ich mit schon seit Jahren abgewöhnt habe. Normalerweise trinke ich grünen Tee.

Und absolut keine Milch. Aber die Tage in Leipzig sind anders, da muss ich schauen, dass die Energie hält!

Aber wie gewohnt gab es Obst mit Haferflocken und von de guten, abwechslungsreichen Buffet auch noch Brötchen mit verschiedenen Belägen 🙂

Ich habe nämlich gestern nach der Messe die Chance genutzt, etwas “großen” Sport zu sehen.

Nach einem guten Messetag mit mehr Besuchern als am Mittwoch habe ich mich etwas “gebildet”. Mein Vortrag “Der Weg zu einer lockeren Mittelpositur” im Forum der Aussteller kam gut an und brachte mir Käufer meines Buches 🙂

Das Schöne in Leipzig ist die Kombination von Messe und Show.

Jessica von Bredow Werndel hat die Prüfung gewonnen
Jessica von Bredow – Werndel hat die Prüfung gewonnen. Sie waren in der Vorbereitung meist schön anzusehen.

In Halle 3, wo mein Stand steht, befindet sich auch der Abreiteplatz für die großen Prüfungen in der Showhalle.

Dort lief im Abendprogram der Kurz- Grand- Prix, der für das Weltcupfinale 2022 gezählt wird.

Also war es nach getaner Arbeit schön, den Profis beim Abreiten zuzuschauen.

Leider ist es auch in Leipzig so, dass man in der Vorbereitung Dinge sieht, die mich haben vom großen Sport abwenden lassen.

Kurzgrand Prix #partnerpferd
… sie nicht.

Grobe Szenen blieben mir erspart.

Aber die Kopfstellung der Pferde und die Handeinwirkung unterscheidet sich doch von dem, was man im Lehrbuch sieht.

Auch war ein anderer Meister der Rollkur am Start, der weniger stark tief einstellte. Aber der Kandarenanzug war selten in der vorgeschriebenen Positionen. Beide landeten unter den ersten sechs Platzierten.

Aber das anschließende Showprogramm war sehr nett.

Siegerin des Kurz- Grand-Prix bei der #partnerpferd in Leipzig
Die Siegerin des Dressurabends

Leider hatte mein Handy keine Ladung mehr, weil ich am Abreiteplatz eine ganze Menge Videos gemacht habe. Hätte ich mir die mal für das Abendprogramm aufgehoben..

Hinterher ist man immer schlauer.
Jetzt freue ich mich auf den nächsten Messetag und bin gespannt, ob ich morgen wieder Kaffee zum Frühstück brauche 😉

Corinna von ReitClever

Das Buch Besser Reiten trotz Hüftbeschwerden ist fertig!

Ich freue mich sehr: Bei “Besser Reiten trotz Hüftbeschwerden” hat alles geklappt. Von den Zeichnungen bis zur Umschlagsgestaltung Ist alles rechtzeitig fertig geworden.

Die Messesaison beginnt. Da ist das Buch "Besser Reiten trotz Hüftbeschwerden" gerade rechtzeitig erschienen!
Mein Buch ist da!

Zugegebenerweise bin ich auch ein bisschen stolz!

So präsentiere ich Euch in dem folgenden Video das Buch “Besser reiten trotz Hüftbeschwerden“. Es hat auch schon gutes Feedback bekommen😀🍾🤩.

Gerade rechtzeitig zur Messe #partnerpferd in Leipzig. Dort wird es an meinem Stand CO3 in Halle 3 direkt zu erwerben sein.

Juchuh! Dann kann es nun losgehen…

Ihr könnt “Besser reiten trotz Hüftbeschwerden” natürlich auch sofort im Onlineshop unter dem Link bekommen.

Hier ein kleiner Vorgeschmack im Video:

Viel Spaß und vor allem viel Erfolg damit!

Corinna von ReitClever

P.S.: Die Überarbeitung des Kurses “Einfach besser Reiten trotz Knie” entsteht gerade und wird dann auch demnächst als Buch erhältlich sein. Den Inhalt von “Einfach besser Reiten trotz Rücken” ist im Groben in meinem Kopf. Und Gespräche mit den Besuchern meines Messestandes haben ergeben, dass “Alles fit im Schritt? – Reiten mit Beckenboden” auch eine gute Idee sein könnte. Was meint Ihr?

Sechs neue Abzeichenträger im Frühjahrs-Pferdeführerschein Umgang 2022!

Alle Beteiligten beim Frühlings-Pferdeführerschein- Umgang 2022
Gruppenfoto in der Abendsonne

Es war ein unauffälliger Kurs: Fünf Damen ähnlichen Alters mit ähnlichen Vorerfahrungen, die es richtig lernen wollten, bevor sie ihre reiterlichen Ambitionen ausbauen. Diese Motivation ist mir immer die Liebste. Denn sie zeugt von einem hohen Verantwortungsgefühl und dem Wissen um die Herausforderung, die so ein großes Tier mit sich bringt. Auch der Wunsch, Pferd und Gesundheit durch Unwissenheit nicht zu gefährden, spielt dabei eine große Rolle.

Ebenfalls mit von der Partie war eine erfahrene Reiterin, die dabei ist, die Reittherapieausbildung zu machen. So bekommt der Kurs in meinen Augen immer ein bisschen mehr Glanz, wenn er den Grundstein für eine professionelle Pferdelaufbahn bildet.

Wir hatten Glück mit dem Wetter und konnten alle praktischen Übungen bei trockenem Sonnenwetter absolvieren.

So war die Stimmung gut und die Pferde ließen sich gerne zum Mitmachen bewegen. Als ehemalige Therapiepferde und ältere Damen sind sie alle Bodenarbeitsanforderungen gewöhnt und lassen sich leicht dirigieren, wenn man seine Körpersprache gut einsetzt.

Alle theoretischen und praktischen Blöcke konnten wir gut im geplanten Zeitfenster erarbeiten. Im Ergebnis stellte Konstanze Dassler als Richterin vom Landesverband Pferdesport Berlin Brandenburg fest, dass die Prüflinge optimal vorbereitet waren. Alle haben am Freitag, den 25.03.2022 souverän agiert und konnten zeigen, dass sie alles Wichtige im Pferdeführerschein Umgang 2022 beherrschen.

Am Ende wurde die Anstecknadel mit etwas Sekt begossen. Schon fast traditionell das Buffet als Ausklang des Kurses. Wenn man drei Samstage miteinander verbracht hat, finde ich es immer ein bisschen schade, wenn man am Schluss einfach so auseinander geht. Deshalb schlage ich jedem Durchgang vor, nach der Urkundenverteilung noch etwas zusammen zu sitzen. Jeder bringt etwas mit, was er gerne isst oder zubereitet. So haben wir immer ein buntes Buffet, das sich gut ergänzt. Dabei lässt es sich gut plaudern und Pläne für die Zukunft schmieden. Auf jeden Fall haben wir so einen runden Abschluss und können das Ergebnis feiern.

Seht hier ein paar Impressionen vom Frühlings -Pferdeführerschein Umgang 2022.

Der nächste Pferdeführerschein Umgang findet im September 2022 statt: Vom 10.09.-24.09.2022 erarbeiten wir jeweils samstags die Inhalte. Am Freitag, den 30.09.2022 wird nachmittags die Prüfung bei uns auf dem Hof stattfinden.

Ein Ticket könnt Ihr hier bequem im Onlineshop erwerben.

Ich freu´ mich auf Euch!

Corinna von Reitclever

Physiotherapie und Reiten, Neu im Angebot von ReitClever

Physiotherapie und Reiten
Physiotherapie und Reiten

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Und das, obwohl ich durch meine langjährige Berufstätigkeit ein gutes Auge entwickelt habe. Durch die physiotherapeutische Brille kann ich schnell sehen, wo es bei einer Bewegung schief geht. Beispielsweise in welche Richtung das Becken kippt, wenn der Fuß im Steigbügel nach vorne oder hinten rutscht.

Deshalb habe ich eine andere Form der Korrektur entwickelt als die meisten Reitlehrer. Anstatt von „Absatz tief“ und „Fäuste aufrecht“ zu reden, gebe ich lieber Tipps, wo man als Reiter im Rumpf ansetzen muss, um weicher in der Hand zu sein oder im Absatz durchfedern zu können.

Diese Vorgehensweise ist nicht nur auf dem Pferd hilfreich, sondern auch im vorbereitenden Training. Im Kurs Spiraldynamik für Reiter setzt man zum Beispiel an der tiefen Bauchmuskulatur an, um im Ergebnis zu einem tiefen Sitz zu kommen. Die vorgeschaltete Theorie verhilft den Teilnehmer zu einem guten Verständnis von Anatomie und Zusammenspiel der Strukturen. Besser gesagt, wie man zu einem guten Kontakt der Gesäßknochen kommt und welche Muskeln man dafür lieber nicht benutzen sollte. Der Psoas- Muskel ist so ein Kandidat, der zwar häufig aktiviert wird, aber ein Hohlkreuz auslöst.

Hohlkreuzposition und tiefer Sitz passen nicht zusammen.

Das lernt man bei der Kombination Physiotherapie und Reiten. Die Aktivität des Einen schließt durch seine Funktion das Andere aus. Zu meinem letzten Kurs kam eine Physiotherapeutin aus dem Rheinland angereist. Sie hat ein eigenes Pferd und fand das Thema Spiraldynamik spannend. Daher hat sie sich eine Mischung aus Urlaub und Fortbildung geleistet und ein paar Tage in Berlin verbracht. Das Pferd hat sie natürlich zuhause gelassen. Aber die Motivation und die Fähigkeit, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, freuen mich sehr. Liebe Grüße an dieser Stelle ins Rheinland 🙂

Warum also nicht am physiotherapeutischen Wissen ansetzen?

Bei meinen Kursen sitzen oft Teilnehmer, die die eine oder andere körperliche Baustelle mitbringen. Genau deshalb buchen sie den Kurs oder kontaktieren mich, weil sie trotz ihres Problems weiter kommen möchten. Manchmal kann ich Ihnen ein Onlineprogramm empfehlen oder in anderen Fällen finden Sie sich mit Ihrem Thema in der Kursbeschreibung wieder.

Doch durch die gezielten Anfragen komme ich manchmal auf eine Idee, wie ich die persönliche Baustelle des Einzelnen, Reitern mit ähnlichen Fragen zugänglich machen kann. Die Antwort für einen entspannten Umgang mit und auf dem Pferd erschließt sich oft aus dem eigenen Wohlbefinden heraus. Nur wenn es mir selbst gut geht, kann ich auch meinem Pferd gut tun. Das beginnt bei einem schmerzfreien Rücken und führt über die Bewegungssteuerung zu einer gewissen mentalen Stabilität. Auch angstfreies Reiten ist nur möglich, wenn unser Zentralcomputer weiß, dass in unserem Körper alles in Ordnung ist. Anders gesagt verhindert er ein entspanntes Mitschwingen mit der Pferdebewegung, wenn wir unser das malade Knie eventuell durch eine Kamikaze- Aktion gefährden.

Deshalb gibt es seit einiger Zeit auf der Webseite die Seite Neues Reitgefühl. Sie soll ein bisschen zum Thema „Bewegungssteuerung“ und Arbeitsweise unseres Nervensystems sensibilisieren und informieren. Wenn Ihr euch mit der Vorstellung angefreundet habt, dass ihr in der einen oder anderen Ecke Eures Körpers etwas verändern wollt, könnte Ihr Euch ein dazu passendes Modul aussuchen. Vielleicht habt Ihr auch ein paar Mitstreiter in eurem Stall, mit denen ihr einen Kurstag organisieren könnt.

So hat das eine langjährige Bekannte von mir gemacht, die den Kurs „Einfach besser Reiten trotz Angst“ Ende Januar verpasst hat. Da das Thema momentan aber eine Bedeutung für Sie hat, werde ich im April diesen Kurs bei ihr auf der Anlage durchführen. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass die Teilnehmer im Anschluss auf ihrem gewohnten Pferd gleich ausprobieren können, was der Kurs verändert hat.

Sucht Euch einfach den Weg, der zu euch passt!

Bis dahin,

Corinna von ReitClever!